Besprechungen: USB-Mikrofone und Audioschnittstellen

Seit dem Start von ipDTL im Jahr 2013 – und mit dem Wachstum von Podcasting – ist der Markt für USB-Mikrofone und Audio-Schnittstellen explodiert und entwickelt sich nach wie vor rasant. Ein geeignetes Mikrofon ist unentbehrlich für die Leistung von ipDTL und überhaupt jede Technik für Live-Übertragung. Hier sind einige der besten derzeit erhältlichen USB-Geräte.

Video: USB Mic and Interface tests with ipDTL

Sie alle haben eine Buchse für Kopfhörer für „latenzfreies Monitoring“, die ein Mithören der eigenen Stimme ohne digitale Verzögerung sowie des eingehenden Audios von ipDTL ermöglicht.

Rode NT-USB

Dieses ästhetisch reizvolle und gut konstruierte USB-Kondensatormikrofon kann es mit dem Blue Yeti aufnehmen. Es lässt sich an jedes Stativ und jeden Bügel anschließen und kommt mit Schreibtischstativ und Poppschirm. Die Ausbalancierung des Kopfhörers zwischen der eigenen Stimme und dem eingehenden Signal ist ein willkommenes Merkmal.

Audio-Technica ATR2100

Ein brauchbares USB-Handmikrofon ist nicht leicht zu finden. Doch dieses hat eine gute Qualität ohne hörbares Zischen, obwohl seine leichte Konstruktion und der Ein-/Ausschalter das Ganze billig aussehen lassen. Ein Alibi-Faltstativ ist inbegriffen. Es empfiehlt sich, den Clip zu entfernen und das Stativ an einer rüttelfreien Stelle zu befestigen. Wenn Sie es in der Hand halten wollen, müssen Sie aufpassen, dass das USB-Kabel nicht herausrutscht, weil die Verbindung durch das erneute Einstecken nicht wiederhergestellt werden kann! Es hat auch einen analogen XLR-Ausgang.

Shure X2U

Bei Audio-Übertragungen oder Live-Berichterstattungen ist ein Handmikrofon sicherlich von Vorteil. Doch wir haben bis heute keines mit USB-Anschluss gefunden, das uns überzeugt. Gott sei Dank gibt es das Shure X2U, einen USB-Vorverstärker, der jedes beliebige Mikrofon mit einem gewöhnlichen XLR-Anschluss in ein für ipDTL geeignetes Mikrofon verwandelt. Trotz der eingebauten Kontrollfunktion empfehlen wir, den Pegel am PC zu Beginn niedrig einzustellen.

Audient

Die Audient-ID-Schnittstellen reichen von der kompakten ID4 mit einem Mikrofon-Anschluss bis zur größeren Variante, des ID44. Das ID44 erlaubt den Anschluss von zwei Kopfhörern mit jeweils eigenen Kontrollfunktionen, weshalb es ideal ist für Rundfunktstudios.

Blue Yeti

Blue war mit dem Yeti seiner Zeit voraus, doch inzwischen gibt es ernste Konkurrenz. Es hat einen warmen Klang und ein eingebautes Schreibtischstativ. Wir empfehlen die Verwendung der (direkten) Nierencharakteristik. Doch auch Stereoklang sowie omni- und bidirektionale Aufnahmen sind möglich. Es ist relativ schwer und empfindlich, daher ist es eher für zuhause oder Büros geeignet, statt für unterwegs.

Focusrite Scarlett

Ein neues USB-betriebenes Gerät lässt sich leicht an Ihr bisheriges Mikrofon oder Ihren Audiomixer anschließen. Die Solo-Version ist für ein Mikrofon ausreichend, wir empfehlen jedoch das 2i2 mit seinen ausgeglichenen Ausgängen für alles andere.

Samson Q2U

Das Q2U hat eine ähnliche Konstruktion und ähnliche Funktionen wie das ATR2100. Es hat ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, zumal ein Kopfhörer, ein Stativ und ein XLR-Kabel im Lieferumfang enthalten sind. Wir wissen, dass manche davon schon zu Beginn oder nach nur wenigen Einsätzen versagen. Deshalb sollte das ältere Q1U, dessen Ausgang zudem zischt, vermieden werden.

Glensound hat schon Audio-Geräte hergestellt, da waren wir noch gar nicht auf der Welt. Seit Jahren ist der GSGC5 ISDN-Codec von Glensound das Standardset für Audioübertragungen. Wie bekannt, sind die Jahre von ISDN gezählt, und die Antwort darauf von Glensound bringt frischen Wind in den Markt. Der ISDN-Codec des klassischen Sets wurde durch eine USB-Schnittstelle ausgetauscht, wodurch er direkt mit ipDTL kompatibel wird. Dieweil können die ISDN-Kabel in den Rundfunktribünen einfach in Breitband-Internetkabel umgewandelt werden. Sprechen Sie einfach mit Ihrem Telekommunikationsanbieter.

Individuelle Kontrolle von bis zu vier Mikrofonen und Kopfhörern mit eingebauten Kompressoren/Limitern als Schutz.