ISDN-Verbindungen über Ihren Browser
Tel, Tel+ und dedizierte ISDN-Nummer
Telefon und ISDN-Verbindungen über Ihren Browser

Nur mit Ihrem Computer und einer Internetverbindung zum Festpreis. Keine ISDN-Leitung notwendig.

Erste Schritte mit Tel

Fügen Sie einfach Tel Ihrem ipDTL-Abo hinzu.

Wir bieten zwei Service-Levels an: Tel und Tel+. Mit Tel können Sie Festnetzanschlüsse sowie in einigen Ländern sogar Mobiltelefone anrufen und eingehende ISDN-Anrufe empfangen. Tel+ ermöglicht es Ihnen zusätzlich, ISDN Audio Codecs und die meisten Mobiltelefone weltweit anzurufen.

NEU! ISDN Dedizierte Nummer.  Erhalten Sie Anrufe an Ihre eigene(n) Los Angeles ISDN-Nummer(n). $160 Jährlich / $25 Monatlich.

Bei ipDTL registrieren, Upgraden Sie Ihr Konto ... Loggen Sie sich bei ipDTL ein und klicken Sie im unteren Teil der Seite auf „Admin“.

Tätigen Sie einen einfachen ISDN-Anruf

um schnell eine einfache G722 ISDN zu wählen: Klicken Sie auf das Ziffernblock-Symbol. 'ISDN Codec anrufen'. Geben Sie die Nummer im internationalen Format ein: Das + Zeichen, gefolgt von der Ländervorwahl und danach die Nummer mit Vorwahl ohne Null am Anfang.

Zum Verbinden hier klicken: ( )

ISDN-Nummer Formatbeispiele:
USA: +1 202 456 1111
UK: +44 20 7766 7300

Fortgeschrittene ISDN-Anrufe / ISDN-Anrufe empfangen
Häufige ISDN-Formate:
US Sprach-Sitzung:ISDN L2 128 Mono
GB Sprach-Sitzung:ISDN L2 128 JS
BBC Radiobeiträge:ISDN L2 64

Für die meisten ISDN-Anrufe müssen Sie wissen, welches Gerät die Gegenstelle nutzt. Sie können ausgehende Anrufe tätigen oder ipDTL für eingehende Anrufe festlegen.

  1. Klicken Sie auf das Ziffernblock-Symbol. ( )
  2. Einstellung übernehmen ISDN Codec anrufen oder ISDN empfangen.
  3. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol. ( )   Tragen Sie das richtige Format für die Gegenstelle ein.
    Passen Sie die anderen Einstellungen nach Bedarf an ...
    Auto RX:Dies kann nützlich sein, falls Sie das eingehende Format nicht genau kennen.
    32/48KHz:Für diese Einstellung gibt es keine Norm. Bitte fragen Sie den ISDN-Nutzer, welche Auswahl zutrifft.
    56/64kBit:Standard sind 64k. In Nordamerika benötigen einige Ziele 56k.
  4. Für ausgehende Anrufe geben Sie die Nummer(n) beginnend mit + und der Ländervorwahl ein.
  5. Zum Verbinden hier klicken: ( )
  6. Für eingehende Anrufe werden Ihnen die zu wählenden Nummer(n) für den ISDN-Nutzer angezeigt.
Neue Kurzwahl erstellen

Sie können auch eine Kurzwahlnummer in Ihrem Telefonbuch eintragen. ( + )

  1. Wählen Sie im ersten Menü Kurzwahl wählen oder, um eingehende Anrufe zu empfangen, Eingehende Kurzwahl.
  2. Tragen Sie das richtige Format für die Gegenstelle ein.
  3. Tragen Sie im nächsten Feld einen Namen ein, der die Verbindung beschreibt. z. B. ISDN-Anruf empfangen.
  4. Für ausgehende Anrufe tragen Sie bitte die ISDN Nummer(n) in das letzte Feld bzw. die letzten Felder ein.
    Passen Sie die anderen Einstellungen nach Bedarf an ...
    Private:Private Einträge können nur von Ihren Login-IDs genutzt werden, sonst ist die Kurzwahl auch für Link+ verfügbar *
    Auto RX:Dies kann nützlich sein, falls Sie das eingehende Format nicht genau kennen.
    32/48KHz:Für diese Einstellung gibt es keine Norm. Bitte fragen Sie den ISDN-Nutzer, welche Auswahl zutrifft.
    56/64kBit:Standard sind 64k. In Nordamerika benötigen einige Ziele 56k.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

* Bitte beachten Sie, dass Link+ nur für die automatische Annahme von Anrufen konfiguriert ist. Kontaktieren Sie uns, um dies für die Nutzung mit ISDN zu ändern.

Nun können Sie die Verbindung einfach aus der Benutzerliste wählen.

Rat für den ISDN-Nutzer:

Telos Zephyr
Passen Sie die ipDTL-Einstellungen denen der Gegenstelle an.

Prodys Pronto
Verwenden Sie folgende Einstellungen für L2 128: L1>CODEC>MPEG>MODE>TELOS>DUAL

Prima
Wählen Sie SPEED DIAL 37 für L2 128 oder SPEED DIAL 27 für L2 128 JS

Regel der fairen Nutzung:

Der Tel-Dienst wird auf der Basis der fairen Nutzung („fair-use“) zur Verfügung gestellt. Tel+ erlaubt bis zu fünf Stunden ausgehende ISDN-Anrufe pro Monat. Wenn Sie ein Abo abgeschlossen haben, können Sie auf Pakete mit größerem Volumen hochstufen.